kurz & krass Mann scheitert an Einbauküche und schlägt sie kurz und klein

Tagelang hat ein 25-Jähriger in Ludwigshafen am Rhein versucht, eine Einbauküche aufzubauen - ohne Erfolg. Schließlich rastete er aus und löste so einen Polizeieinsatz aus.

Eine Nachbarin hatte am Montagabend aus der Wohnung des Familienvaters Geschrei und Gepolter gehört und daraufhin die Polizei alarmiert. Die Beamten gingen einer Polizeimitteilung zufolge nach dem Anruf zunächst von häuslicher Gewalt aus, am Einsatzort bot sich ihnen jedoch ein anderes Bild.

Die Polizisten trafen auf eine Familie, die sich eigentlich die Renovierung ihrer Wohnung vorgenommen hatte. Der Aufbau der Einbauküche hatte den 25 Jahre alten Familienvater allerdings vor eine große Herausforderung gestellt. Der Mann gab selbst zu, dass er nicht mit den "optimalen Kenntnissen" für einen Küchenaufbau ausgestattet sei. Seit Tagen war er nicht vorangekommen.

Aus Wut und Verzweiflung habe er die Küche schließlich kurz und klein geschlagen. "Hierbei zeigte der 25-Jährige deutlich mehr Talent, die Küche war ein Trümmerfeld, Möbel und Einbaugeräte waren nur noch Schrott", teilte die Polizei mit.

asc/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.