Luxusleben des Treberhilfe-Chefs 5000 Euro für Jacobsmuscheln und Hummer

Fast 80.000 Euro für Sauna und Whirlpool, Tausende Euro für Feinkost: Harald Ehlert, ehemaliger Chef der Treberhilfe, lebte in Saus und Braus - und das auf Kosten seiner Obdachlosenbetreuung. Für seine Villa-Wohnung zahlte er nach Information des SPIEGEL nur eine geringe Miete.
Harald Ehlert: Aufgrund der "Maserati-Affäre" musste der Treberhilfe-Chef zurücktreten

Harald Ehlert: Aufgrund der "Maserati-Affäre" musste der Treberhilfe-Chef zurücktreten

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
abl/ddp