Hilferuf an Briten Mao-Brief für Rekordsumme versteigert

Mao Zedong ist eine umstrittene Polit-Ikone, mit der sich viel Geld machen lässt. In London wurde jetzt ein Brief des chinesischen Revolutionsführers aus dem Jahr 1937 verkauft - für mehr als 830.000 Euro.
Mao Zedong an seinem Schreibtisch in Peking: Teure Briefe

Mao Zedong an seinem Schreibtisch in Peking: Teure Briefe

Foto: AFP
Maos Bitte um Unterstützung durch die Briten: "Das chinesische Volk im Kampf um Leben und Tod"

Maos Bitte um Unterstützung durch die Briten: "Das chinesische Volk im Kampf um Leben und Tod"

Foto: DPA/ Sothebys
Pathetische Schlussformel im Brief Maos: "Lang lebe die Friedensfront der demokratischen Nationen gegen den Faschismus und den imperialistischen Krieg"

Pathetische Schlussformel im Brief Maos: "Lang lebe die Friedensfront der demokratischen Nationen gegen den Faschismus und den imperialistischen Krieg"

Foto: DPA/ Sothebys
ala