Neues Gesetz In Melbournes Haupteinkaufsviertel darf nicht mehr geraucht werden

Wer in Melbournes wichtigster Einkaufsgegend mit einer Zigarette erwischt wird, muss zahlen.

Rauchen verboten - das gilt zukünftig rund um Melbournes Bourke Street Mall
Scott Barbour/ Getty Images

Rauchen verboten - das gilt zukünftig rund um Melbournes Bourke Street Mall


Im Haupteinkaufsviertel der australischen Stadt Melbourne darf nicht mehr geraucht werden. In der Metropole im Bundesstaat Victoria ist ein neues Rauchverbot rund um die Bourke Street Mall in Kraft getreten.

Wer sich dort künftig auf Gehwegen, Straßen oder in Straßenbahnen eine Zigarette anstecke, müsse mit einer Strafe von 100 australischen Dollar (etwa 62 Euro) rechnen, teilte die Stadtverwaltung mit. Damit ist der Bereich um die Bourke Street Mall die elfte rauchfreie Zone in Melbourne.

Außerdem ist es in der ganzen Stadt nicht erlaubt, Zigarettenstummel wegzuwerfen. Wer dabei erwischt wird, muss bis zu 660 australische Dollar (etwa 400 Euro) Strafe zahlen.

Das neue Gesetz gelte noch nicht für E-Zigaretten, eine Ausweitung des Verbots werde aber geprüft, sagte die Stadtverwaltung. Das Verbot solle die 60.000 Besucher der Einkaufsmeile vor Gesundheitsschäden durch Passivrauchen schützen, sagte die Oberbürgermeisterin der Stadt, Sally Capp.

Der Bundesstaat Victoria hatte bereits im August 2017 das Rauchen im Außenbereich von Gaststätten verboten.

bbr/dpa



insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
frenchie3 04.10.2019
1. Da wirds hier aber gleich qualmen
bei all den "ich laß mir doch nichts verbieten"
pirx64 04.10.2019
2. gut
Gut so, nach den Dieselstinkern nun die nächsten Stinker raus aus der Stadt
Jan_Wellem 04.10.2019
3. Sehr gut!
Hoffen wir mal, dass auch wir endlich weitergehende Rauchverbote bekommen. Strände, Stadien, Bushaltestellen – man wird nach wie vor von rücksichtslosen Rauchern zugequalmt.
zila 04.10.2019
4. Richtig
Melbourne ist eine sehr lebenswerte Stadt, und Zigarrettenstummel mindern die Lebensqualität. Allerdings ist die Raucherquote in Victoria (zumindest gefühlt) eh schon sehr niedrig. Deutschland ist von solchen Zuständen noch Lichtjahre entfernt.
j.vantast 04.10.2019
5. Wozu?
Innerhalb geschlossener öffentlicher Räume ist es ja völlig ok das Rauchen zu verbieten. Aber auf öffentlichen Strassen? Aber die gendergerechten veganen Radfahrer meinen sie retten damit die Welt. Und wenn ich hier von "Dieselstinkern" in den Kommentaren lese wird mir klar wie uninformiert diese Nachplapperfraktion ist. Jeder moderne Diesel ist deutlich sauberer als jeder moderne Benziner mit Direkteinspritzung. Aber was zählen schon Fakten bei ideologischer Verblendung.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.