Suche nach Flug MH370 Wahrscheinlichste Absturzstelle wurde offenbar ausgelassen

Noch immer gibt es keine Spur von Flug MH370. Nun trifft der Satellitenbetreiber Inmarsat bemerkenswerte Aussagen über die bisherige Suche: Der nach seinen Berechnungen wahrscheinlichste Absturzort sei bislang gar nicht unter die Lupe genommen worden.
Australischer Soldat bei MH370-Suche: Kurz vor der errechneten Stelle gestoppt

Australischer Soldat bei MH370-Suche: Kurz vor der errechneten Stelle gestoppt

Foto: REUTERS/ Australian Defence Force
vks/rls/dpa/AFP