Missbrauch in katholischer Kirche Zollitsch will nicht jeden Fall sofort anzeigen

Erzbischof Robert Zollitsch hat sich dagegen ausgesprochen, bei jedem Missbrauchsfall in der Kirche sofort und automatisch die Staatsanwaltschaft einzuschalten. Eine Anzeige sei eine "Frage des Abwägens" - schließlich gebe es viele ungerechtfertigte Anschuldigungen.
Bischofskonferenz-Vorsitzender Zollitsch: Will nicht automatisch jeden Missbrauch anzeigen

Bischofskonferenz-Vorsitzender Zollitsch: Will nicht automatisch jeden Missbrauch anzeigen

Foto: APN / Winfried Rothermel
otr/dpa/ddp/AFP