Pfeil nach rechts

Kommission gegen Folter Uno kritisiert Vatikan für Umgang mit Missbrauchsopfern

Täter werden bloß versetzt, die Behörden nicht informiert, Opfer nicht angemessen entschädigt: Die Uno-Kommission gegen Folter konstatiert erhebliche Defizite des Vatikans beim Umgang mit dem Thema Missbrauch. Papst Franziskus bekommt dagegen Lob.
Uno-Ausschussmitglied Gaer: "Kontrolle weit über die Grenzen der Vatikanstadt hinaus"

Uno-Ausschussmitglied Gaer: "Kontrolle weit über die Grenzen der Vatikanstadt hinaus"

DPA
ulz/dpa