Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Verdacht gegen Jugendamt Höxter im Missbrauchsfall Lügde »Offenbar wurden gezielt Akten verändert«

Haben Mitarbeiter des Jugendamts Höxter nachträglich Unterlagen manipuliert? Diese Frage wirft der Untersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde auf. Abgeordnete verlangen nach SPIEGEL-Informationen Aufklärung.
Lügde: Tatort Campingplatz (Archivfoto)

Lügde: Tatort Campingplatz (Archivfoto)

Foto: Guido Kirchner/ picture alliance/dpa
Aus: DER SPIEGEL 6/2021
Zur Ausgabe
agr/le/dpa
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel