Festnahme in München Hunderte digitale Impfausweise gefälscht

Für 350 Euro soll eine Apothekenmitarbeiterin gefälschte QR-Codes für digitale Impfpässe verkauft haben. Allein in diesem Monat haben die Fälscher wohl mehr als 500 Zertifikate ausgestellt. Nun sitzen sie in Untersuchungshaft.
Bei den Durchsuchungen wurden Kryptowährungen und Bargeld im Wert von knapp 100.000 Euro sichergestellt (Symbolbild)

Bei den Durchsuchungen wurden Kryptowährungen und Bargeld im Wert von knapp 100.000 Euro sichergestellt (Symbolbild)

Foto: Christoph Hardt / Future Image / IMAGO
tfb/dpa