Nach Schwangerschaft Busenwunder plant vierte Brust-OP

Das frühere Boxenluder Katie Price stellt sich auf ihre vierte Brustoperation ein. Nach der Geburt ihres dritten Kindes, das im Juni zur Welt kommen soll, wolle sie sich wieder unters Messer legen, sagte sie der "Sun". Doch diesmal soll alles anders werden.


London - "Ich werde nach der Geburt tausendprozentig eine Brust-OP machen lassen", zitierte die "Sun" die hochschwangere Katie Price, 28. "Es ist meine vierte, aber ich will neue Implantate, vielleicht kleiner, und alles ein bisschen aufmöbeln." Die neuen Brüste würden sodann ihrem Lebensgefährten Peter André, 34, "exklusiv" zur Verfügung stehen. "Niemand sonst wird sie je berühren", versprach Price.

Price und André hoffen momentan, ihre Popularität auch in den USA zu steigern. Das britische Paar habe gerade drei Staffeln einer fünfteiligen Show über ihr Privatleben an den amerikanischen TV-Sender "E! Entertainment Television" verkauft. "Wir sind wirklich aufgeregt. Das einzige andere Paar, das es in Amerika versucht, sind die Beckhams", sagte Price.

jdl/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.