New York Busfahrer fängt Mädchen nach Sturz aus drittem Stock

Steve St. Bernard hat einem kleinen Mädchen in New York vermutlich das Leben gerettet: Als die Siebenjährige aus einem Fenster im dritten Stock fiel, stand er an der richtigen Stelle und fing die Kleine auf. US-Medien feiern den Busfahrer nun als Helden.
New York: Busfahrer fängt Mädchen nach Sturz aus drittem Stock

New York: Busfahrer fängt Mädchen nach Sturz aus drittem Stock

Foto: SPIEGEL ONLINE

New York - Das Video ist trotz glücklichem Ende erschreckend: Zu sehen ist ein junges Mädchen, es tanzt und albert herum - alles auf dem Kasten einer Klimaanlage im dritten Stock eines New Yorker Apartments. Unter der Siebenjährigen haben sich mehrere Menschen auf dem Bürgersteig versammelt, sie schreien ihr zu, der Notruf ist bereits alarmiert. Doch bevor die Rettungskräfte eintreffen, stürzt das Kind. Und ein Busfahrer wird zu seinem Schutzengel.

Steve St. Bernard, 52, hatte die schreienden Menschen gehört und war zu dem Haus gerannt. Die Siebenjährige landete in seinen Armen. "Ich habe bloß gebetet, dass ich sie fangen würde", sagte er nach dem Vorfall. Sein linker Arm war da schon in einer Schlinge. Er und das Mädchen wurden jedoch nur leicht verletzt.

Wie die "Daily Mail" berichtet , hat die Mutter des Mädchens die Klimaanlage erst am vergangenen Sonntag eingebaut. Von der gefährlichen Aktion ihrer Tochter hat sie dem Bericht zufolge nichts mitbekommen, sie habe die Kleine für einen Mittagsschlaf ins Bett gebracht und sich danach um ihren Sohn gekümmert.

aar
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.