Flyer und Flugzeug eingesetzt Lottogewinner nach tagelanger Suche gefunden

Mehrere Tage suchte die niederländische Staatslotterie nach dem Glückspilz, der 12,8 Millionen Euro gewonnen hat. Doch der meldete sich nicht. Also griff das Unternehmen zu ungewöhnlichen Mitteln.
Lottoschein (Symbolbild)

Lottoschein (Symbolbild)

Foto: Eibner / IMAGO

Ein Lottospieler hat in den Niederlanden 12,8 Millionen Euro gewonnen – seinen Gewinn aber offenbar erst nach mehreren Tagen bemerkt.

Unter anderem mithilfe von Flyern und einem Banner an einem Flugzeug suchte die niederländische Staatslotterie nach dem Menschen, der sich über den Gewinn freuen kann.

Die tagelang wiederholten Aufrufe, »in allen Schubladen« nach dem am 10. März in einem Tabak- und Zeitschriftenladen in Bleiswijk bei Den Haag gekauften Los zu suchen, hatten schließlich Erfolg, wie die Nachrichtenagentur ANP berichtet. Es sei wohl der öffentlichen Suchaktion zu verdanken, dass die fragliche Person den Lottoschein noch mal genau angeschaut und sich gemeldet habe, heißt es vonseiten des Glücksspielunternehmens.

Zur Identität der Gewinnerin oder des Gewinners machte die Lotterie keine Angaben. Auch nicht dazu, ob die oder der Glückliche zu den rund 12.000 Einwohnern und Einwohnerinnen von Bleiswijk gehört. »Nun müssen wir vielleicht aufpassen, ob jemand sich plötzlich ein neues Auto kauft«, sagte die örtliche Ladenbesitzerin Agnes Brandhorst der Zeitung »Algemeen Dagblad« .

ptz/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.