Niedersachsen Richter und Staatsanwälte dürfen keine religiösen Symbole tragen

Kein Kreuz oder Kopftuch: Eine Gesetzesänderung verbietet es Richtern und Staatsanwälten künftig, in niedersächsischen Gerichtssälen religiöse Symbole zu tragen. Die Grünen sehen das kritisch.
Landtag in Hannover: Gesetzesänderung zu religiösen Symbolen beschlossen

Landtag in Hannover: Gesetzesänderung zu religiösen Symbolen beschlossen

Foto: Hauke-Christian Dittrich/ dpa
bbr/dpa
Mehr lesen über