Scheidender EKD-Vorsitzender Schneider würde krebskranker Ehefrau bei Selbsttötung beistehen

Als EKD-Vorsitzender setzt sich Nikolaus Schneider gegen organisierte Sterbehilfe ein. Nun sagte er, er würde seine an Krebs erkrankte Frau Anne zum assistierten Suizid begleiten - aus Liebe, gegen seine Überzeugung.
Nikolaus Schneider: "Für Anne würde auch etwas gegen meine Überzeugung tun"

Nikolaus Schneider: "Für Anne würde auch etwas gegen meine Überzeugung tun"

Foto: Hannibal Hanschke/ picture alliance / dpa
ulz/hut/AFP/dpa