Großeinsatz in Nürnberg Fünf Tote bei Brand in Einfamilienhaus

In Nürnberg sind fünf Menschen in einem brennenden Einfamilienhaus ums Leben gekommen, darunter vier Kinder. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Feuerwehrmann vor dem ausgebrannten Haus in Nürnberg
DPA

Ein Feuerwehrmann vor dem ausgebrannten Haus in Nürnberg


Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Nürnberg sind vier Kinder und eine Frau ums Leben gekommen. "Ein Säugling starb im Krankenhaus; drei Kinder im Alter von vier, fünf und sieben Jahren starben am Brandort", sagte eine Polizeisprecherin. Auch eine 34-jährige Frau überlebte das Feuer nicht. Vier weitere Menschen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Brand war am frühen Morgen in dem Einfamilienhaus in einem Nürnberger Industriegebiet ausgebrochen. Wie es den vier geretteten Menschen geht, konnten die Behörden noch nicht sagen.

Die Brandursache war zunächst unklar. "Wir haben derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung, ermitteln aber in alle Richtungen", sagte die Polizeisprecherin. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

asc/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.