Paris Drei Tote bei Brand in Stadtzentrum

Bei einem Feuer in einem sechsstöckigen Wohngebäude in Paris sind drei Menschen ums Leben gekommen. Es gab mehrere Verletzte. Der Brand soll im Treppenhaus ausgebrochen sein.

Brigade de sapeurs-pompiers de Paris/ K. Ply/ AFP

In einem sechsstöckigen Haus im 11. Arrondissement in Paris ist ein Feuer ausgebrochen. Drei Menschen seien dabei ums Leben gekommen, teilte die Feuerwehr mit. Eine Person wurde demnach schwer verletzt, 27 weitere erlitten leichte Rauchvergiftungen, unter ihnen ein Feuerwehrmann.

Der Brand war nach Angaben eines Feuerwehrsprechers am Morgen gegen fünf Uhr in dem Gebäude ausgebrochen, in dem neben Wohnungen auch ein Restaurant und ein Hammam untergebracht sind.

Nach Angaben der Feuerwehr starb eine junge Frau bei einem Sprung aus dem Fenster, zwei weitere Menschen kamen in dem brennenden Haus ums Leben.

Die Feuerwehr war mit 200 Einsatzkräften vor Ort. Über Leitern retteten sie etwa 15 Menschen aus dem Gebäude. Die Feuerwehr brachte den Brand nach fast vier Stunden unter Kontrolle.

Fotostrecke

3  Bilder
Paris: Feuer im 11. Arrondissement

Das Feuer sei aus bisher ungeklärter Ursache im Treppenhaus des Wohnhauses ausgebrochen, berichtete France Info. Brände dieser Art sind in der Millionenmetropole Paris keine Seltenheit. Erst im Februar waren bei einem Wohnhausbrand mehrere Menschen gestorben.

cop/AFP/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.