Potsdam Günther Jauch hat geheiratet

Fernsehmoderator Günther Jauch hat seine langjährige Lebensgefährtin Thea Sihler geheiratet. Die Trauung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Jauch hatte vor Gericht erstritten, dass keine Details über die Hochzeit berichtet werden dürfen.


Potsdam - Das Paar wurde heute im malerischen Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg standesamtlich getraut. Anschließend wollten Jauch und Sihler sich das Ja-Wort in einer Potsdamer Kirche geben. Im Anschluss ist eine Feier in der Orangerie im weltbekannten Schlosspark Sanssouci geplant.

Nachdem der Hochzeitstermin im März dieses Jahres bekannt geworden war, hatte Jauch eine einstweilige Verfügung erwirkt, mit der den Medien eine Berichterstattung über das private Ereignis verwehrt wurde. Auf Klage der "Bild"-Zeitung differenzierte das Berliner Kammergericht das Verbot. Angesichts von Jauchs "überragender Prominenz" als Moderator und Werbeträger sei ein vorrangiges Berichterstattungsinteresse daran anzuerkennen, dass er in bekannten Sehenswürdigkeiten heiraten wolle, "selbst wenn dadurch Schaulustige angelockt werden könnten".

Das Ereignis findet weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das Belvedere auf dem Pfingstberg und auch die Kirche waren weiträumig abgesperrt. Trotzdem waren einige Schaulustige gekommen. Jauch lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen vier Kindern in Potsdam am Heiligen See.

Günther Jauch feiert am Donnerstag seinen 50. Geburtstag. Im Sommer 2007 übernimmt er bei der ARD mit einer eigenen politischen Talkshow den Sendeplatz von Sabine Christiansen und will seine Sendungen bei RTL "Wer wird Millionär?" und "stern TV" behalten.

ffr/AFP/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.