Prominente Bürohilfe Blairs Sohn wird Praktikant im US-Kongress

Kaffee kochen, Akten ordnen, nett sein: Ein halbes Jahr lang wird der älteste Sohn des britischen Premierministers Tony Blair die Machtzentrale in Washington ganz aus der Nähe kennenlernen. Der 22-jährige Euan beginnt ein Praktikum im US-Kongress.


Washington - Euan Blair werde heute seinen unbezahlten dreimonatigen Job im Büro des republikanischen Abgeordneten David Dreier antreten, bestätigte ein Beamter des Repräsentantenhauses gestern der Nachrichtenagentur AFP.

Euan Blair: Einblicke in die Zentrale der Macht
Getty Images

Euan Blair: Einblicke in die Zentrale der Macht

Der 22-Jährige werde die "üblichen Praktikantenarbeiten" erledigen, zu denen auch die Dokumentenablage und Fotokopieren gehörten. Nach drei Monaten werde der Blair-Spross dann die Lager wechseln und ein Vierteljahr bei der demokratischen Abgeordneten Jane Harman arbeiten - auch dort ohne Privilegien oder besondere Aufgaben, wie deren Büro mitteilte.

Praktika im US-Kongress gelten als nicht sehr anspruchsvoll, aber äußerst begehrt, da sie einen sehr guten Einblick in die Korridore der Macht in Washington bieten. Blairs Praktikum sei mit der freundlichen Unterstützung der britischen Botschaft in Washington eingefädelt worden, hieß es im Kongress.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.