Protest bei der WM-Eröffnung: Drei Tauben und ein Transparent
Foto: PAULO WHITAKER/ REUTERS
Fotostrecke

Protest bei der WM-Eröffnung: Drei Tauben und ein Transparent

TV-Übertragung der WM-Eröffnung Der verschwundene Protest

Es war eine zentrale Szene bei der WM-Eröffnung: Drei Kinder ließen Friedenstauben fliegen. Ein indigener Junge machte anschließend mit einem Spruchband auf die Situation seines Volkes aufmerksam - doch das war im Fernsehen nicht zu sehen.