Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus Stell dir vor, es gehen zu viele hin

Ein paar hundert Menschen waren in vielen deutschen Städten jeweils zu Anti-Rassismus-Demos angemeldet. Am Ende erschienen deutlich mehr - und stürzten die Polizei wegen der Corona-Regeln mancherorts in ein Dilemma.
Proteste gegen Rassismus auf dem Hamburger Rathausmarkt: Statt einiger hundert Menschen kamen Tausende

Proteste gegen Rassismus auf dem Hamburger Rathausmarkt: Statt einiger hundert Menschen kamen Tausende

Foto: Christian Charisius/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ganz in Schwarz
Fotostrecke

Ganz in Schwarz

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
fok/dpa/AFP/Reuters