Nordrhein-Westfalen Praktikant stirbt bei Gabelstapler-Unfall

Eine regelwidrige Fahrt mit dem Gabelstapler endete für einen 16-Jährigen in Raesfeld tödlich. Der Jugendliche saß vorn auf einem der Ladezinken, ein weiterer, 17-jähriger Praktikant bediente das Gefährt. Dann kam es zum tragischen Unfall.
Ein Gabelstapler lädt Säcke auf (Symbolfoto)

Ein Gabelstapler lädt Säcke auf (Symbolfoto)

Foto: Patrick Seeger/ dpa

Ein 16-jähriger Praktikant hat seine Fahrt auf den Ladezinken eines Gabelstaplers mit dem Leben bezahlt. Der Jugendliche wurde am Freitagabend bei Raesfeld in Nordrhein-Westfalen von dem Fahrzeug überrollt und zog sich tödliche Verletzungen zu, wie die Polizei mitteilte .

Am Steuer saß ein anderer Praktikant, auch er erst 17 Jahre alt. Der 16-Jährige hatte vorn auf der Gabel gesessen – beide fuhren mit dem Gabelstapler auf offener Straße. Beim Abbiegen rutschte der 16-Jährige von der Gabel, fiel zu Boden und wurde von dem Gabelstapler überrollt. Näheres zu dem Unfall war zunächst nicht bekannt.

Das Verkehrskommissariat in Ahaus nahm die Ermittlungen auf. Ein Notfallseelsorger wurde hinzugezogen.

mrc/dpa
Mehr lesen über