Aufarbeitung des Domspatzen-Skandals "Es gab niemanden, an den sie sich wenden konnten"

Hunderte Kinder wurden bei den Regensburger Domspatzen Opfer körperlicher Gewalt, es gab auch sexuelle Übergriffe. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung erklärt, warum Aufklärung in der Kirche so schwierig ist.
Regensburger Dom

Regensburger Dom

A3528 Armin Weigel/ dpa
Johannes Rörig

Johannes Rörig

imago/ photothek