Rekordsumme 45.000 Dollar für einen Korb von Clooney

Das Engagement hat sich gelohnt: Bei einer Auktion zu Gunsten der Opfer des Hurrikans "Katrina" hat eine Spende von George Clooney die stattliche Summe von 45.100 Dollar erzielt. Ein unbekannter Fan griff für die Gabe des Stars tief in die Tasche.

Los Angeles - Die Wohlfahrtsorganisation United Way of America hatte zur Versteigerung gerufen, um den "Katrina"-Opfern zu helfen. Ohne zu zögern hatte sich der 44-jährige Clooney von seinem Oscar-Korb getrennt – einem Geschenk, das die Stars bei den Academy Awards als kleines Dankeschön für ihren Auftritt erhalten.

Und dessen Inhalt kann sich sehen lassen: In diesem Jahr gab es unter anderem eine echte Perlenkette, einen Seidenkimono, Kaschmirdecken, Champagner, Ledertaschen und Gutscheine für Übernachtungen in Luxushotels. Wegen der Flut von Geboten musste die Auktion um mehr als eine halbe Stunde verlängert werden.

Sich von seinem Mitbringsel zu trennen, dürfte dem US-Schauspielern gleichwohl nicht schwer gefallen sein. Er hatte bei der Verleihung einen Oscar als bester Nebendarsteller für seine Rolle in Stephen Gaghans "Syriana" erhalten. Und den behielt er.

ala/dpa

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.