274 Stunden in der Tiefe: Wie Höhlenforscher Westhauser seinen Sturz überlebte
Foto: DPA/Unfallklinik Murnau
Fotostrecke

274 Stunden in der Tiefe: Wie Höhlenforscher Westhauser seinen Sturz überlebte

Unglück in der Riesending-Höhle Rettung von Westhauser ist für Mediziner kleines Wunder

Das Unglück passierte in 1000 Meter Tiefe: Forscher Johann Westhauser kam erst elf Tage nach seinem Sturz in der Riesending-Höhle in eine Klinik. Seine Rettung gilt als kleines Wunder - auch aus medizinischer Sicht.
VIDEO
nik/dpa