Riesenhunger Python verschlingt trächtiges Schaf

Da knurrte wohl jemandem ganz schön der Magen: In Malaysia hat ein Python ein ganzes Mutterschaf vertilgt. Anschließend konnte sich die Schlange nicht mehr von der Stelle bewegen.

Hamburg - Nach beendetem Mahl blieb der Python einfach auf der Straße von Kampung Jabor, einer Stadt rund 200 Kilometer von der Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt, liegen, berichtet eine Lokalzeitung. Der Grund: Das sechs Meter lange Tier war zu vollgefressen, um sich fortzubewegen. Nicht zuletzt deshalb sei es den Feuerwehrmännern gelungen, das 90 Kilogramm schwere Reptil zu fangen, berichtet das Blatt.

Immer wieder sorgen gefräßige Pythons für Schlagzeilen. So brachte ein Tierschützer in Florida kürzlich eine Schlange mit einer seltsamen Wölbung zum Tierarzt. Das Röntgenbild ergab: Das Reptil hatte einen Golfball verschlungen. Davor war bekannt geworden, dass im Bundesstaat Idaho ein Python eine Heizdecke gefressen hatte, inklusive Kabel. Beide Tiere wurden sofort operiert und überstanden den Eingriff unbeschadet.

aki