Rote-Flora-Proteste 120 Polizisten in Hamburg bei Straßenschlachten verletzt

Steine und Flaschen auf Polizisten, Schlagstöcke und Wasserwerfer gegen Demonstranten: Bei Protesten für den Erhalt des linken Kulturzentrums Rote Flora ist es in Hamburg zu den schwersten Krawallen seit Jahren gekommen. 120 Polizisten wurden verletzt, einige von ihnen schwer.
Rote-Flora-Proteste: 120 Polizisten in Hamburg bei Straßenschlachten verletzt

Rote-Flora-Proteste: 120 Polizisten in Hamburg bei Straßenschlachten verletzt

Foto: Malte Christians/ dpa
Eskalierte Großdemo: Ausnahmezustand in Hamburg
Fotostrecke

Eskalierte Großdemo: Ausnahmezustand in Hamburg

Foto: Malte Christians/ dpa
aar/dpa/AFP