Sachsen-Anhalt Spaziergängerin entdeckt Babyleiche

Grausiger Fund: Im anhaltischen Zeitz hat eine Frau einen toten Säugling entdeckt. Ersten Ermittlungen zufolge soll das Kind lebend geboren worden sein. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.


Zeitz - Wie die Polizei am heutigen Donnerstag in Halle mitteilte, wurde der kleine Leichnam am gestrigen Mittwochnachmittag von einem Spaziergänger in Zeitz entdeckt. Der leblose Körper des Jungen, der an einem Pfad lag, war mit einer Plastiktüte bedeckt.

Die Obduktion habe ergeben, dass der Junge lebend geboren worden sei. Weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Naumburg ermittelt nun wegen Verdachts auf Totschlag. Derzeit wird der Leichefundort nach Spuren abgesucht.

ala/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.