Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Schaden am Washington Monument Risse im weißen Giganten

Ein Wahrzeichen wankt: Das Washington Monument wurde bei dem Erdbeben an der US-Ostküste schwerer beschädigt als bisher bekannt, zudem spülte der Sturm "Irene" Wasser in die Risse. Nun steht ein riskanter Einsatz bevor, Spezial-Kletterer müssen sich zur Reparatur am Obelisk abseilen.
Ostküsten-Beben: Sorge um das Washington Monument
Foto: AP
Fotostrecke

Ostküsten-Beben: Sorge um das Washington Monument

jok/dapd/AFP