Pfeil nach rechts

Nach der Scheidung Kind kann neuen Nachnamen bekommen - ohne Einwilligung des Vaters

Kann ein Kind den Nachnamen seines Vaters ablegen, auch gegen dessen Willen? In einem solchen Fall hat nun ein Frankfurter Gericht eine Entscheidung gefällt - mit womöglich weitreichenden Folgen.
mxw/dpa