Sweatshops in Asien Kate-Moss-Kollektion von ausgebeuteten Arbeitern produziert

Hippe Höschen, grausige Arbeitsbedingungen: Die Kate-Moss-Kollektion des britischen Modehauses Topshop wird der "Sunday Times" zufolge von Arbeitern in Asien hergestellt, die sechs Tage die Woche je 12 Stunden lang schuften. Und das für gerade einmal sechs Euro am Tag.