Beleidigung des Königshundes Thailänder drohen 37 Jahre Haft

Einem 27-jährigen Thailänder wird Majestätsbeleidigung vorgeworfen - weil er den Hund des Königs verunglimpft haben soll. Gar nicht lustig, findet die Justiz des Landes: Dem Mann droht eine lange Gefängnisstrafe.
König Bhumibol Adulyadej mit Hund: Ihre tierische Majestät

König Bhumibol Adulyadej mit Hund: Ihre tierische Majestät

Foto: Str/ picture alliance / dpa
apr/wit/AFP/dpa
Mehr lesen über