Attacke am Frankfurter Bahnhof Große Anteilnahme bei Gottesdienst für getöteten Achtjährigen

In einem Gottesdienst haben viele Menschen des am Frankfurter Hauptbahnhof getöteten Achtjährigen gedacht, der vor einen ICE gestoßen wurde. Unter den Trauergästen war auch Hessens Ministerpräsident Bouffier.
Der Gottesdienst fand in der Kirche im hessischen Glashütten statt

Der Gottesdienst fand in der Kirche im hessischen Glashütten statt

Foto: Joachim Storch/dpa
yer/dpa