Unfall auf der A3 Autofahrer in Bayern rammt Elch - Tier stirbt

Auf der Autobahn 3 ist es in der Nacht zu Montag zu einem Unfall gekommen: Ein 44-Jähriger hat mit seinem Wagen einen Elch gerammt. Das Tier starb.


In der Nähe des niederbayerischen Iggensbach ist es am Sonntag kurz vor Mitternacht zu einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einem Elch gekommen. Das Tier überlebte den Unfall auf der A3 nicht, wie die Polizei mitteilte. Der 44 Jahre alte Fahrer des Wagens sowie seine drei Begleiter blieben demnach unverletzt.

Das Auto musste abgeschleppt, der Kadaver des Tieres mit einem Kranwagen geborgen werden. In Bayern gebe es durchaus Elche in der freien Natur, sagte ein Polizeisprecher. Das Tier sei nicht aus einem Wildpark ausgebüxt.

aar/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.