Ungarns Gesetze gegen Obdachlose: "Sie brauchen Sündenböcke"
Foto: FERENC ISZA/ AFP
Fotostrecke

Ungarns Gesetze gegen Obdachlose: "Sie brauchen Sündenböcke"

Ungarns Gesetze gegen Obdachlose "Sie brauchen Sündenböcke"

Erst wurde ihnen eine Einnahmequelle genommen, nun sollen sie sich an vielen Orten nicht mehr aufhalten dürfen: Obdachlose haben unter Ungarns rechter Regierung zu leiden. Soziale Initiativen prangern das Vorgehen an, Politiker verteidigen den Kurs mit kruden Argumenten.