Ungarn Aggressive Esel beißen Mann tot

In Ungarn haben zwei Esel einen Rentner angegriffen und mit Bissen getötet. Die Tiere wurden dem Amtstierarzt überstellt. Was mit ihnen passieren soll, ist nicht bekannt.


Budapest - Ein 65-jähriger Rentner war mit dem Motorrad auf dem Weg zu seinem Wochenendhaus in Westungarn, als sich ihm nahe einem Bauernhof zwei Esel näherten. Sie rissen den Mann von seinem Gefährt und bissen und traten ihn zu Tode, als er am Boden lag.

Wie die Budapester Boulevardzeitung "Bors" berichtet, wurden die Tiere nach dem Vorfall unter veterinärärztliche Quarantäne gestellt. Der zuständige Amtstierarzt sagte dem Blatt, die Esel hätten den Motorradfahrer vermutlich als Eindringling in ihr Territorium betrachtet und seien deshalb so aggressiv geworden.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.