Untersuchungen in Polen Vertuschungsvorwürfe gegen früheren Vertrauten von Johannes Paul II.

Zum Schutz von persönlichen Bekannten und wichtigen Geldgebern soll der frühere Sekretär von Johannes Paul II. Missbrauchsfälle verschleiert haben. Jetzt untersucht der Vatikan die Vorwürfe.
Stanislaw Dziwisz (links) mit Johannes Paul II. im November 2003 im Vatikan

Stanislaw Dziwisz (links) mit Johannes Paul II. im November 2003 im Vatikan

Foto: PATRICK HERTZOG/ AFP
him/dpa