Militärdiktatur in Argentinien Vatikan weist Vorwürfe gegen Papst zurück

Der Vatikan bestreitet "mit aller Deutlichkeit", dass der Papst zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur Verstöße gegen die Menschenrechte gebilligt habe. Kritiker hatten entsprechende Vorwürfe erhoben. Franziskus selbst hielt eine Audienz mit den Kardinälen - und geriet dabei kurz ins Stolpern.
Bergoglio bei seiner ersten Messe (am 14. März): Christliche Wahrheit attraktiv

Bergoglio bei seiner ersten Messe (am 14. März): Christliche Wahrheit attraktiv

DPA/OSSERVATORE ROMANO
Stolpernder Papst: Franziskus hat sich sofort wieder gefangen

Stolpernder Papst: Franziskus hat sich sofort wieder gefangen

AP/ Vatican TV
han/hut