Vier Tage nach Erdbeben Retter befreien zwei junge Türken aus Trümmern

Über 100 Stunden harrte ein junger Türke in einem eingestürzten Haus aus - dann kamen Rettungskräfte und befreiten ihn. Zuvor war bereits ein anderer Mann nach 91 Stunden gerettet worden. Inzwischen stieg die Zahl der Opfer im türkischen Erdbebengebiet auf 534, mehr als 2000 Menschen sind verletzt.
Rettungskräfte befreien einen jungen Mann aus den Trümmern: 534 Tote, 2300 Verletzte

Rettungskräfte befreien einen jungen Mann aus den Trümmern: 534 Tote, 2300 Verletzte

Foto: OSMAN ORSAL/ REUTERS
aar/dpa/dapd/AP