Mutterschaft von 65-Jähriger Ärzte sehen Vierlinge noch in kritischer Phase

Mit 65 Jahren brachte Annegret Raunigk vor wenigen Tagen Vierlinge auf die Welt. Die Ärzte zeigen sich zufrieden mit der Entwicklung der Babys, sehen aber weiterhin Risiken - die Kinder kamen 15 Wochen zu früh.
Annegret Raunigk und ihre Tochter Lelia vor zehn Jahren: "Ich rede anderen Leuten nicht in ihr Leben rein"

Annegret Raunigk und ihre Tochter Lelia vor zehn Jahren: "Ich rede anderen Leuten nicht in ihr Leben rein"

Foto: Patrick Lux/ dpa
Charité-Ärzte Bührer und Henrich: "Viel Aufmerksamkeit"

Charité-Ärzte Bührer und Henrich: "Viel Aufmerksamkeit"

Foto: AP/dpa
kis/AFP/dpa