Vietnam eröffnet neue Brücke Tief ins Glas schauen

In Vietnam ist eine gigantische Brücke mit Böden aus Glas entstanden. Passanten seien absolut sicher, heißt es – vor der Einweihung gab es den Härtetest.
632 Meter lang, 150 Meter über einem tiefen Tal zwischen zwei Bergen

632 Meter lang, 150 Meter über einem tiefen Tal zwischen zwei Bergen

Foto: - / dpa

In einer malerischen Hochlandregion Vietnams soll eine gigantische Brücke mit einem Boden aus Glas zusätzliche Touristen anlocken. Sie ist die wahrscheinlich längste Brücke ihrer Art und soll nun eingeweiht werden.

Die Bach-Long-Brücke ist 632 Meter lang und gilt als neue Attraktion des bei Besucherinnen und Besuchern aus aller Welt beliebten Bezirks Moc Chau. 150 Meter erstrecken sich über einem tiefen Tal zwischen zwei Bergen.

Zu den Eröffnungsfeiern seien bei schönstem Wetter weit über hundert Schaulustige angereist, teilweise aus 500 Kilometer entfernten Provinzen, sagte eine Behördensprecherin der Nachrichtenagentur dpa.

Chance aufs Guinnessbuch

»Wir haben bereits ein Dossier eingereicht, damit die Brücke ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wird«, teilte Mai Tri Tue mit, Vizedirektor der örtlichen Tourismusbehörde im Bezirk Moc Chau. Bisher ist dort eine 526 Meter lange Glasbrücke in der chinesischen Provinz Guangdong als Weltrekordhalter eingetragen. Sie war erst 2020 eröffnet worden.

Die Glaskonstruktionen wurden in den vergangenen Jahren insbesondere in China immer beliebter bei Touristen. Seit 2016 wurden bereits Dutzende Brücken mit Glasboden gebaut, vergangenes Jahr kam es an einer von ihnen zu einem gefährlichen Zwischenfall: Starker Wind wehte mehrere Bodenplatten fort, ein Mann konnte sich nur kriechend retten.

Ansicht der Bach-Long-Brücke – deutsch: Weißer Drache – im Hochland von Vietnam

Ansicht der Bach-Long-Brücke – deutsch: Weißer Drache – im Hochland von Vietnam

Foto: - / dpa

Die Bach-Long-Brücke in Vietnam besteht aus drei Schichten gehärtetem Glas, die vom französischen Glashersteller Saint-Gobain gefertigt wurden. Selbst wenn eine Scheibe brechen sollte, würde die Brücke nach Angaben der Bauherrn noch immer einem Gewicht von fünf Tonnen standhalten. Nach der Installation wurde sie unter anderem getestet, indem das Unternehmen schwere Lastwagen und Autos darüberfahren ließ. Mindestens 500 Menschen könnten sich gefahrlos gleichzeitig auf der Brücke aufhalten, hieß es.

Die neue Sehenswürdigkeit in der durch das Hochland geprägten Provinz 200 Kilometer westlich von der Hauptstadt Hanoi ist bislang etwa für ihre Teeplantagen, Wasserfälle und eine Fledermaushöhle bekannt. Verschiedene Bergvölker leben hier.

apr/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.