Baden-Württemberg Zustellerin stiehlt mehr als hundert Pakete

Eine Paketzustellerin hat in Waldshut-Tiengen etwa 130 Sendungen unterschlagen - unter anderem wenn ein Empfänger nicht zu Hause war. Der Diebstahlschaden soll bei mehr als 10.000 Euro liegen.

Eine Frau soll mehr als 100 Pakete aus einem Depot in Waldshut-Tiengen gestohlen haben (Symbolbild)
DPA

Eine Frau soll mehr als 100 Pakete aus einem Depot in Waldshut-Tiengen gestohlen haben (Symbolbild)


Sie enthielten Kosmetik, Kleidung und Handys: Etwa 130 Pakete soll eine Zustellerin in Baden-Württemberg gestohlen haben. Das teilte die Polizei mit.

Demnach brachte die 46-Jährige die Pakete ins Depot in Waldshut-Tiengen, wenn sie die Ware nicht zustellen konnte, weil zum Beispiel der Adressat nicht zu Hause war. Von dort habe sie die Sendungen dann gestohlen.

Die Frau hatte es den Ermittlungen zufolge auch auf Pakete anderer Zusteller abgesehen. Den Inhalt habe sie für sich behalten oder weiterverkauft, sagte der Sprecher. Der Diebstahlschaden liegt laut Polizei bei mehr als 10.000 Euro.

cop/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.