Weihnachtsmette im Petersdom Papst beklagt schnelllebige Zeit und fordert Rückbesinnung auf Gott

Die Menschheit ist technisch gerüstet wie nie, doch wo bleibt da Zeit für Glaubensfragen, für Nächstenliebe? Papst Benedikt XVI. hat in seiner Weihnachtsmette kritisiert, dass es zu wenig Platz für Gott gebe. Das Oberhaupt der katholischen Kirche rief zudem zu Frieden im Nahen Osten auf.
Papst Benedikt XVI.: "Je schneller wir uns bewegen können, desto weniger Zeit haben wir"

Papst Benedikt XVI.: "Je schneller wir uns bewegen können, desto weniger Zeit haben wir"

Foto: VINCENZO PINTO/ AFP
Heiligabend: Wie die Welt Weihnachten feiert
Foto: JASON LEE/ REUTERS
Fotostrecke

Heiligabend: Wie die Welt Weihnachten feiert

max/dpa/dapd/Reuters