Mehr als 20 Grad Sonnenbrille und Regenschirm - ein Wettermix am Wochenende

Am Wochenende wird es wieder spürbar wärmer: Am Samstag und am Sonntag liegen die Temperaturen bei mehr als 20 Grad. Doch trocken bleibt es wahrscheinlich nicht, es drohen zudem Gewitter.

Fabian Sommer/ DPA

Klappt es jetzt doch noch mit dem Wonnemonat Mai? Am Samstag zumindest ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in vielen Teilen Deutschlands sonnig und fast überall übersteigen die Temperaturen die 20-Grad-Marke.

Allerdings ist sowohl ganz im Norden als auch im Südwesten und Westen vielfach ein Regenschirm angebracht: Vom westlichen Nordrhein-Westfalen über Rheinland-Pfalz bis in den Süden Baden-Württembergs kann es schauern oder gewittern. Ähnlich sieht es im Bereich von der Nordsee über Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern aus.

Am Sonntag kann es etwa im Raum Berlin bis 25 Grad warm und damit offiziell sommerlich werden. Nach einem eher trockenen und sonnigen Vormittag ziehen bis zum Nachmittag allerdings fast überall in Deutschland Wolken auf - es sollte mit kurzen, aber kräftigen Schauern gerechnet werden, so der DWD.

Fotostrecke

6  Bilder
Wetter am Wochenende: Ein bisschen mehr Sommer

Eher unbeständig ist das Wetter nach DWD-Angaben auch mit Beginn der neuen Woche. Bei Temperaturen um die 20 Grad schafft es die Sonne nur ab und an durch die Wolken, auch dann kann es regnen oder sogar gewittern.

cop/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.