Podcast »Im Verhör« »Putin, Trump und die QAnon-Verschwörung«

Sie halten Wladimir Putin und Donald Trump für ihre Erlöser. Die Verschwörer von QAnon glauben auch, dass Angela Merkel die Tochter von Adolf Hitler ist. Woher stammen diese wirren Fantasien?

Auch der Ukrainekrieg ist ein Teil dieser Erzählung, in der Milliardäre Kinder essen und »Echsenmenschen« die Welt regieren. Diese satanische Elite entführe Kinder, um aus ihrem Blut ein Verjüngungsserum zu machen. Wer hat das erfunden und wie fand es Verbreitung?

Die QAnon-Verschwörer  wurden weltweit als Fans von Donald Trump bekannt, aber mit der Pandemie warben sie viele neue Anhänger auf Telegram. Sie sind längst der Realität entrückt und sachlichen Argumenten nicht mehr zugänglich. Weil sie alle anderen Menschen für »Schlafschafe« halten, glauben sie nur an ihre eigenen entrückten Gedankengebilde. Ist die Verschwörung zur Ersatzreligion geworden?

In der zweiten Episode »Im Verhör«, »Die Pandemie der Wut«, sprechen die SPIEGEL TV-Reporter Marie Groß und Adrian Altmayer mit dem Telegram-Experten Miro Dittrich über die Macht der QAnon-Verschwörer. Host des Formats ist SPIEGEL-TV-Redakteurin Christina Pohl.