Einsturzgefahr Wohnungen in "Esso-Häusern" werden endgültig geräumt

Wegen Einsturzgefahr mussten die Bewohner die Hamburger "Esso-Häuser" mitten in der Nacht verlassen. Nun sollen ihre Wohnungen endgültig leergeräumt werden. Noch längst nicht alle Betroffenen haben ein neues Zuhause gefunden.
"Essohaus" in Hamburg: Die Balkone müssen mit Balken gestützt werden

"Essohaus" in Hamburg: Die Balkone müssen mit Balken gestützt werden

Foto: Maja Hitij/ dpa
hut/dpa