Wortlaut Auszüge aus Benedikts Brief zum Missbrauchskandal

Papst Benedikt XVI. hat sich zu dem jahrzehntelangen Kindesmissbrauch in katholischen Heimen und Schulen in Irland geäußert. Er entschuldigt sich bei den Opfern und verlangt öffentliche Schuldeingeständnisse von den Tätern. SPIEGEL ONLINE dokumentiert Auszüge aus dem Hirtenbrief.
Papst Benedikt XVI. an die Iren: "Das tut mir aufrichtig leid"

Papst Benedikt XVI. an die Iren: "Das tut mir aufrichtig leid"

Foto: epa Filip Singer/ dpa
har/apn