Bergungsaktion vor Südkorea: Ursache für Fährunglück weiter unbekannt
ED JONES/ AFP

Fotostrecke

Bergungsaktion vor Südkorea: Ursache für Fährunglück weiter unbekannt

Unglück vor Südkorea Taucher bergen mehr als hundert Tote aus gesunkener Fähre

In der gesunkenen Fähre "Sewol" durchsuchen Taucher eine Kabine nach der anderen. Die Zahl der geborgenen Todesopfer liegt inzwischen bei 104 - und noch immer gibt es kaum neue Erkenntnisse zur möglichen Unglücksursache.
rls/dpa/AP