Wasserschutzpolizei untersucht Havarie Gesunkene Jacht vor Cuxhaven geborgen

Eine legendäre deutsche Rennjacht war in der Außenelbe bei Cuxhaven gesunken - möglicherweise nach Kollision mit einer Fahrwassertonne. Ein Spezialschiff hat das Boot nun aus 18 Meter Tiefe gehoben.
Bergung der gesunkenen Ex-Admiral's-Cup-Siegerjacht "Rubin", die am Dienstag in der Außenelbe vor Cuxhaven gesunken war

Bergung der gesunkenen Ex-Admiral's-Cup-Siegerjacht "Rubin", die am Dienstag in der Außenelbe vor Cuxhaven gesunken war

Foto:

- / dpa

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

oka/dpa