Schwerer Unfall am Niederrhein Auto prallt rückwärts gegen Baum - zwei Tote

Die Insassen waren erst 24 und 19 Jahre alt: Am Niederrhein ist es auf einer Landstraße zu einem schweren Unfall gekommen. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken.

Zerstörtes Auto am Unglücksort in Goch
Guido Schulmann/DPA

Zerstörtes Auto am Unglücksort in Goch


Die Insassen eines Autos sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Die 24-jährige Fahrerin sowie ihr 19 Jahre alter Beifahrer seien bei dem Unglück in Goch am Niederrein ums Leben gekommen, teilte die Feuerwehr mit.

Die beiden wurden durch die Wucht des Aufpralls eingeklemmt und starben noch im Fahrzeugwrack, wie es in der Mitteilung heißt. Um die Leichen zu bergen, mussten die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät anrücken - unter anderem wurde das Dach abgenommen und die Fahrertür entfernt.

Das Auto war auf der Landstraße offenbar ins Schleudern geraten, wie die "Rheinische Post" berichtet - daraufhin kollidierte der Wagen mit dem Heck mit einem Baum am Straßenrand. Die genaue Unfallursache ist bislang nicht bekannt, ein Sachverständiger soll zur Aufklärung beitragen.

mxw

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.