Grausige Funde an US-Küste Koffer enthielten Leichenteile

Ein rätselhaftes Verbrechen beschäftigt die Polizei im US-Bundesstaat Virginia: Immer wieder spült das Meer Koffer an, in denen menschliche Überreste eingepackt sind.


Virginia Beach - Gestern hat ein Bootsbesitzer einen Koffer aus der Chesapeake Bay gefischt. Im Inneren: menschliche Körperteile. Es ist bereits der dritte derartige Fund in der Gegend in diesem Monat, meldet der Nachrichtensender CNN.

Der erste Koffer war Anfang Mai einem Fischer ins Netz gegangen. Als der Mann seinen Fund öffnete, stieß er auf Leichenteile. Knapp eine Woche später machte ein Student eine ähnliche grausige Entdeckung, als er auf einer Insel vor Virginias Ostküste Vögel beobachten wollte: Er fand einen angeschwemmten Koffer, der mit Plastiktüten gefüllt war. In den Tüten stieß er auf den abgetrennten Kopf eines Menschen.

Die Polizei ist mittlerweile davon überzeugt, dass die grausigen Funde zusammenhängen. Nach Angaben der Ermittler handelt es sich um die Leiche eines weißen Erwachsenen. Wer das Opfer ist und wie lange der Mann schon tot ist, sei aber noch unbekannt.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.